Debian: Das universelle Betriebssystem hat eine neue Webseite

23. Dezember 2020

Als Webentwickler habe ich beruflich häufig mit Linux-basierten Betriebssystemen zu tun. Auch privat nutze ich Linux als Alternative zu MacOS und Windows (seit 2012).

Angefangen hat meine Leidenschaft für Linux mit Xubuntu, einer eigenständigen Ubuntu-Variante. Ubuntu wiederum basiert auf Debian Linux.

Ich war recht überrascht, als ich vor ein paar Tagen auf debian.org vorbeigeschaut habe, um die neue Version 10.7 zu testen. Angestoßen wurde die Änderung bereits im letzten Jahr während eines „Debian Sprints“: das Debian-Projekt hat eine neue Homepage.

Debian.org homepage 2020

Zum Vergleich die „alte“ Website:

debian.org old homepage 2019

Das Debian-Webteam hat offensichtlich einiges geändert. Mir gefällt die neue Seite nicht, aber das ist ja Geschmackssache. Gut finde ich, dass die Debian-Homepage auch mit mobilen Endgeräten vernünftig gelesen und bedient werden kann.

Es ist mir jedoch ein Rätsel, warum für einen derartigen Relaunch kein gängiges Framework wie z.B. Bootstrap 5 oder ein Content Management System (WordPress) genutzt wurde. Im aktuellen Zustand wirkt der neue Webauftritt wie ein Schnellschuss, aber die Verantwortlichen sprechen davon, das Design bzw. Layout eventuell noch weiter anzupassen.

Linux Klatsch & Tratsch

7. Dezember 2020

Wer häufiger auf molekulo.de verweilt, hat sicherlich bemerkt, dass ich als Webentwickler Linux-basierte Betriebssysteme nutze, um meinen Job zu machen. Vor knapp einem Jahr habe ich auf der populären Plattform medium.com eine Publikation erstellt, die sich mit Linux und Open Source beschäftigt. Bisher sind knapp 50 Artikel erschienen, die meisten davon widmen sich Neuerscheinungen im Bereich der Linux-Distributionen.

Linux Gossip (Medium Publikation)

Neben Tests diverser Linux-Distributionen gibt es auch Artikel, die sich mit dem Status Quo der Open Source Community auseinander setzen. Ein Beitrag, der besonders gut angekommen ist: The GIMP has a marketing problem

Mein Plan sieht eine Übersetzung der wichtigsten Artikel ins Deutsche auf meiner Seite hier vor, allerdings kann dies noch etwas dauern, da ich sonst auch gut ausgelastet bin.

Firefox 84 Beta: WebRender und Linux

21. November 2020

Firefox 84 ist die letzte Version, die Adobe Flash und NPAPI Plugins unterstützt. Mit der Veröffentlichung von Firefox 85 wird Flash nicht mehr funktionieren.

Für Linux-Nutzer besonders interessant in diesem Release: Firefox 84 Beta aktiviert WebRender.

Firefox stellt nun auch sicher, dass URLS via „localhost“ (http://localhost) auf das lokale Loopback Interface verweisen, z.B. http://127.0.0.1

Apple’s neue Silicon Hardware wird nun ebenfalls unterstützt. Du findest die aktuellen Release Notes hier.

GIMP 2.99.2: „Render Caching“ und Wayland-Support

6. November 2020

Vor einem Monat wurde The GIMP 2.10.22 veröffentlicht, heute kommt die Development Version (GIMP 2.99.2) mit „Render Caching“, Wayland-Support, und diversen Änderungen, die den Weg für GIMP 3.0 bereiten sollen. Der Umstieg von GTK2 auf GTK3 wird mit Version 2.99.2 einen Schritt weiter gebracht.

Folgende Änderungen sind im Update enthalten:

  • UI basierend auf GTK3
  • nativer Wayland-Support
  • Neue Plugin-API (breaking changes!)
  • Plugins können mit Python, JavaScript, Vala, und Lua geschrieben werden
  • „Render Caching“ ermöglicht bessere Performance
  • Zoom-Qualität kann für bessere Performance reduziert werden

Du kannst The GIMP 2.99.2 hier herunterladen. Die offiziellen Release Notes findest du hier.

The GIMP wird häufig kritisiert, da das Programm trotz jahrzehntelanger Entwicklungsarbeiten dem Idol Adobe Photoshop hoffnungslos hinterherhinkt. Ein Strawman-Argument, denn The GIMP ist ein gutes Bildbearbeitungsprogramm, dem es hauptsächlich an repräsentativem Marketing mangelt.